Freiwillige Ganztagsschule

Die Freiwillige Ganztagsschule (FGTS) an der Erweiterten Realschule Spiesen-Elversberg ist eine Kooperation zwischen dem Arbeiter-Samariter-Bund, dem Ministerium für Bildung sowie der Schule.

In der Nachmittagsbetreuung der FGTS 2011 werden die SchülerInnen der Klassenstufen 5 bis 10 an Schultagen von Unterrichtsende bis 17.00 Uhr betreut. In den Schulferien ist eine ganztägige Betreuung (beitragsfrei bei Modell 1, kostenpflichtig bei Modell 2) bis auf 26 Schließtage im Schuljahr gewährleistet. Jede lange Gruppe (Modell 1) wird von einer fest angestellten pädagogischen Fachkraft betreut, die das ganze Schuljahr als Bezugsperson für die SchülerInnen und ihre Eltern zur Verfügung steht.

Beratung von Schülern zur Bewältigung ihrer täglichen Probleme.

Förderung pernlicher und sozialer Kompetenzen wie z.B. Motivation, Eigenverantwortung, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Konfliktlösefähigkeit.

Förderung und Hilfestellung bei den Hausaufgaben zur schulischen Stabilisierung.

Motivation zur Annahme von Angeboten im Gemeinwesen.

Kontakt vor Ort

Birgit Caspary

birgit.caspary@asb-saarland.de

06842/9700-25

Verwaltung

Arbeiter-Samariter-Bund

Landesverband Saarland e.V.

Kurt-Schumacher-Str. 18

66130 Saarbrücken

0681/96 73 40

info@asb-saarland.de

www.asb-saarland.de

Ansprechpartner

Lisa Kurz – Freiwillige Ganztagsschule

ASB Landesverband Saarland e.V.

0157/71497642

lisa.kurz@asb-saarland.de

Schulstandort

Gemeinschaftsschule Spiesen-Elversberg

Albert-Schweitzer-Schule

Am Ring 39a

66583 Spiesen-Elversberg

06821/9700-0

http://gems-spiesen-elversberg.de/

Im Schuljahr 2019/2020 bietet die FGTS zwei verschiedene Modelle an:

Modell 1: lange Gruppen

Betreuung an Schultagen bis 17.00 Uhr und Ferienbetreuung

60 € monatlicher Elternbeitrag ohne Geschwisterermäßigung

40 € monatlicher Elternbeitrag mit Geschwisterermäßigung

Modell 2: kurze Gruppen

Betreuung an Schultagen bis 15.00 Uhr und Ferienbetreuung

Betreuung an Schultagen kostenfrei

30 € monatlicher Elternbeitrag ohne Geschwisterermäßigung

20 € monatlicher Elternbeitrag mit Geschwisterermäßigung

 

Für jede Mahlzeit werden 4 € berechnet.

Eine Bezuschussung durch das zuständige Jugendamt ist unter bestimmten Voraussetzungen auf Antrag der Erziehungsberechtigten möglich. Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter gerne zur Verfügung.